Ev.-luth. Nicolaigemeinde Herzberg

ÜBERRASCHEND - OFFEN - VIELFÄLTIG

 Der Friedhof der ev. luth. Nicolai-Kirchengemeinde Herzberg am Harz (Bildergalerie)

Der Friedhof in Herzberg, mit seiner Kapelle und dem Parkplatz in der Lönsstraße angesiedelt, ist der einzige in der Kernstadt. Er gehört mit seinen 6,5 parkähnlich angelegten Hektar zu unserer Nicolai-Kirchengemeinde. Zugänglich ist er auch von der Storm- und der Heinrich-Heine-Straße.

Der Friedhof lädt zu besinnlichen Spaziergängen und zum Verweilen in einer überraschend vielfältigen Natur ein, die Eingangstore stehen dem Besucher stets offen. Es gibt keine Öffnungszeiten!

Die Friedhöfe der Ortschaften Lonau und Scharzfeld sind ebenfalls kirchlich, verwalten sich aber eigenständig. Bestattungen in Lonau werden allerdings von unserem Herzberger Personal betreut. Die Friedhöfe Sieber und Pöhlde fallen in die Zuständigkeit der Stadt Herzberg am Harz.

Unser Friedhof besteht aus zwei Teilen, dem „Alten Friedhof“, angelegt um 1828, mit einer Mauer eingefasst sowie dem „Neuen Friedhof“, der im Jahre 1964 als Erweiterung dem „Alten“ angegliedert wurde. Er hat zurzeit etwa 2100 aktuelle Belegungen, davon werden rund 450 Gräber von unserer Friedhofsgärtnerei betreut.

Durch die gute Infrastruktur unseres Friedhofs, sprich Wege, Sitzbänke, Toiletten etc., sehen wir ihn als Stätte der Begegnung: Er bietet Angehörigen die Möglichkeit Menschen zu treffen, ihre Trauer zu teilen sowie Freundschaften zu schließen, sich auszutauschen - nicht allein sein zu müssen. Die Menschen haben mit dem Friedhof als Begegnungsstätte einen Ort zum Trauern, unabhängig von der Begräbnisform, und hier können sie die Trauer auch bewältigen. Unser Friedhofspersonal hat zudem stets ein offenes Ohr und findet auch Worte des Trostes.

Ansprechpartner

 

Zu Fragen der Grabwahl, Pflege und Grabpflegeverträgen sowie Grabneuanlagen nach Beerdigungen oder Fragen zu Ruhefristen und Einebnungen wenden sich Angehörige an unsere Friedhofsleiterin Heike Riedel und ihr Team der Friedhofgärtnerei:

Klemens Schleicher, Irmtraud Oesterwinter (Saison), Dennis Müller.

Zu einer Beratung über unser vielfältiges Angebot an Grabstätten stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Sie finden uns direkt auf dem Friedhof:

Montag bis Donnerstag von 7 bis 16 Uhr

Freitag von 7 bis 14 Uhr

oder telefonisch unter 05521/4499

Informationen zu den verschiedenen Grabstätten können Sie auch unserem Faltblatt (3Mb!) entnehmen, es liegt aus in: Altenheimen, Gemeindebüro, Kirche und Friedhofskapelle - oder Sie finden weitere Informationen in unserem Schaukasten direkt an der Friedhofskapelle.